Konzeptionierung einer Fertigungslinie für die Montage von mechanischen und elektronischen Baugruppen

Als Tochterunternehmen eines der größten Automobilzulieferer weltweit entwickeln wir Hochtechnologie und expandieren stark. Unsere Kernprodukte sind elektronische / mechatronische Systeme in PKW und NFZ, aber auch Speziallösungen für die Medizin- und Umwelttechnik. Nahezu alle führenden Automobilhersteller setzen unsere Elektronik ein und verbinden damit höchste und zuverlässige Funktionalität. Wir stehen an der Spitze der technologischen Entwicklung, dabei entwickeln und produzieren wir alle Produkte selbst. Unser Standort im Elektronik-Cluster von Ostwestfalen bietet das richtige, inspirierende Umfeld.

Die Aufgaben

Motorsteuergeräte im Automotive-Bereich beinhalten nicht nur elektronische, sondern auch mechanische Komponenten, um die Elektronik zu schützen und mit anderen, externen Systemen, zu verbinden. Für die Fertigung solcher Systeme sind Montagelinien erforderlich, welche sowohl die Techniken und Anforderungen an elektronische Komponenten als auch an mechanische Prozesse beinhalten. Im Rahmen einer Bachelorarbeit ist es Ihre Aufgabe eine Fertigungslinie zu entwickeln und zu bewerten, welche die unterschiedlichen Montageprozesse vereint.

Das Projekt im Rahmen einer Bachelorarbeit umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Recherche vorhandener Prozesse und Anlagen
  • Entwicklung und Bewertung eines Fertigungskonzeptes für die Montage eines Motorsteuergerätes für das Fahrwerk
  • Analyse von Taktzeiten und Prozessabläufen
  • Ermitteln relevanter Kostenpunkte
  • Dokumentation der Ergebnisse

 

Das Anforderungsprofil

  • Technisches Studium (Mechatronik, Produktionstechnik, Maschinenbau)
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Analytisches Denken
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise

Bei technischen und inhaltlichen Fragen senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an die angegebene Adresse. Wir rufen Sie dann gerne zurück.



Für Fragen zum Bewerbungsvorgang:
Ansprechpartner: Frau Steinfeld, Tel.: +49 (05772) 567 - 1100

Auf Sie wartet eine anspruchsvolle Aufgabe in einem professionellen Arbeitsumfeld. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (gern als eMail).

Lemförder Electronic GmbH
Anke Steinfeld
Postfach 1191
32325 Espelkamp
Telefon: +49 (0) 5772 567-1100
Fax: +49 (0) 5772 567-700 299
Bewerbung.LE@zf.com