Prozesse, Methoden und Tools: Entwicklung eines Prozesses zur systematischen Ableitung eines minimal erforderlichen, ISO 26262- und ASPICE-konformen Testumfangs für die Absicherung von E/E Systemen

Als Tochterunternehmen eines der größten Automobilzulieferer weltweit entwickeln wir Hochtechnologie und expandieren stark. Unsere Kernprodukte sind elektronische / mechatronische Systeme in PKW und NFZ, aber auch Speziallösungen für die Medizin- und Umwelttechnik. Nahezu alle führenden Automobilhersteller setzen unsere Elektronik ein und verbinden damit höchste und zuverlässige Funktionalität. Wir stehen an der Spitze der technologischen Entwicklung, dabei entwickeln und produzieren wir alle Produkte selbst. Unser Standort im Elektronik-Cluster von Ostwestfalen bietet das richtige, inspirierende Umfeld.

Die Aufgaben

Als Praktikant (m/w) im Bereich Entwicklung sind Sie zuständig für:

  • die Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von existierenden Prozessen, um generisch die Anforderungen von Automotive SPICETM (ISO/IEC 15504) bis Level 3 und der ISO 26262 (funktionale Sicherheit) zu erfüllen
  • Weiterentwicklung der implementierten Teststrategien für eine systematische Ableitung der erforderlichen Testverfahren zur Minimierung des Riskios ("risikoorientierter Ansatz")
  • die Weiterentwicklung von ausgewählten existierenden Vorlagen, damit diese generisch in Projekten wiederverwendet werden können
  • die Mitwirkung bei der Definition eines Methodenhandbuchs, unter Berücksichtigung der Norm ISO 26262 (funktionale Sicherheit) für Automotive Entwicklungsprojekte mit sicherheitsrelevanten Anteilen unterschiedlicher ASIL-Stufen
  • Piloteinsatz des entwickelten Prozesses in Automotive Entwicklungsprojekten mit sicherheitsrelevanten Anteilen

 

Das Anforderungsprofil

  • elementares Wissen im SW-Qualitätsmanagement sowie im Umgang mit den entsprechenden Methoden
  • erste Erfahrungen in der Software- und Systementwicklung
  • gute fachliche Qualifikation und englische Sprachkenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS-Office, Mail- und Internetprogrammen
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Ehrgeiz und Motivation
  • selbstständiges, systematisches und zielorientiertes Arbeiten
  • Spaß an der Arbeit im Team
  • unternehmerisches Denken und Handeln sind wünschenswert
  • erste Praktikumserfahrungen oder eine Berufsausbildung sind von Vorteil
  • Sie haben mindestens vier Monate Zeit
  • die Stelle ist ausbaufähig zu einer Abschlussarbeit für Bachelor- oder Masterstudiengänge

Bei technischen und inhaltlichen Fragen senden Sie uns bitte eine kurze E-Mail an die angegebene Adresse. Wir rufen Sie dann gerne zurück.



Für Fragen zum Bewerbungsvorgang:
Ansprechpartner: Frau Steinfeld, Tel.: +49 (05772) 567 - 1100

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit chronologischem Lebenslauf, Zeugnissen und gewünschtem Beginn und Dauer der Beschäftigung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, gerne auch per Email.

Lemförder Electronic GmbH
Anke Steinfeld
Postfach 1191
32325 Espelkamp
Telefon: +49 (0) 5772 567-1100
Fax: +49 (0) 5772 567-700 299
Bewerbung.LE@zf.com